Sie sind hier

Die Stadt Heiligenhafen ist ein beliebtes Reiseziel an der Ostseeküste. Durch die Nähe zur Ostsee und der stark frequentierten Strandbereiche ist in Heiligenhafen insbesondere auf dem östlichen Steinwarder ein steigender Bedarf an öffentlichen Parkplätzen zu erwarten. Um eine bedarfsgerechte Regelung des Verkehrs zu gewährleisten, soll das öffentliche Parkplatzangebot des bestehenden Park- und Stellplatzes nördlich der Straße Steinwarder erweitert werden. Zudem ist eine durchgehende öffentliche Fuß- und Radwegeverbindung zwischen der Straße Steinwarder und der Strandpromenade vorgesehen. Um eine geordnete städtebauliche Entwicklung an dieser Stelle zu sichern, wird durch die Stadt Heiligenhafen der bestehende Bebauungsplan Nr. 84 geändert und damit der Bebauungsplan Nr. 84, 1. Änderung aufgestellt.

Am 15. Juli 2020 hat die Stadt Heiligenhafen den Aufstellungsbeschluss öffentlich bekannt gemacht. Zudem erfolgt von Ende Juli bis Ende August die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit für den durch die SWUP GmbH erarbeiteten Bebauungsplanentwurf.