Sie sind hier

Bürgerbeteiligung zur Wasserkante

Die Planung zur Gestaltung der Wasserkante Büsums war seit Beginn im Jahr 2009 in mehrere öffentliche Veranstaltungen eingebettet, mit dem Ziel kontinuierlich zu informieren, Anregungen aufzunehmen und den Planungsprozess transparent zu machen. 

Nach der öffentlichen Auftaktveranstaltung im Juni 2009, auf der das Vorhaben erstmalig vorgestellt wurde, haben die Bürgerinnen und Bürger in einer hieran anschließenden Bürgerwerkstatt über Themen diskutiert, die ihnen wichtig waren: Im Mittelpunkt standen Fragen rund um die Bauzeit und Erschließung der Baustelle sowie die Verortung der Ausweichstrände. Auch der Austausch zur zukünftigen Gestaltung des Deiches und des Sandstrandes gehörte zu den bearbeiteten Themenblöcken. Darüber hinaus verständigte man sich über allgemeine Kommunikationsmaßnahmen, um die Öffentlichkeit auch weiterhin kontinuierlich über den Projektstand zu informieren. Im Mai 2011 fand die abschließende öffentliche Informationsveranstaltung zur Präsentation des fertiggestellten Konzeptes ab. 

Für die anschließende Konzept- und Entwurfsphase gründeten verschiedene politische Vertreterinnen und Vertreter Büsums eine Lenkungsgruppe, die das Projekt dauerhaft und planungsrückkoppelnd begleitet.