Sie sind hier

Berlinweit wird 2019 der Einsatz von Parkmanager*innen in ausgewählten öffentlichen Parkanlagen durch die zwölf Bezirke getestet. Am 14. August organisierte SWUP das zweite Arbeitssymposium dieser Pilotphase in der Alten Zollgarage am Flughafen Tempelhof. 

Das 2. Arbeitssymposium zum Pilotprojekt Parkmanager*in am 14. August 2019 bot erneut die Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher Bezirke und Ämter sowie anderer thematisch involvierter Akteure – nicht zuletzt den Parkmanager*innen selbst.

In einem dialogorientierten Format wurde diskutiert und in ersten gemeinsamen Grundsätzen skizziert, welche Strukturen der Zusammenarbeit zukünftig erforderlich und heute schon möglich sind und wie das Aushandeln des sozialen Miteinanders in den Berliner Parkanlagen (besser) gelingen kann. Ebenso wurde thematisiert, welche Erfahrungen die Parkmanager*innen aktuell in den Parks machen und wie Arbeit und Aufgaben der Parkmanager*innen berlinweit kommuniziert werden könnten.

Ein drittes Arbeitssymposium ist für den Herbst 2019 geplant.