Sie sind hier

Landesgartenschau Oranienburg 2009

Der wichtigste Impuls für die Stadt Oranienburg in den letzten Jahrzenten ist von der Landesgartenschau 2009 ausgegangen. In ihrem Zusammenhang entwickelte sich die Stadt in der Nachbarschaft zu Berlin zu einem attraktiven Wohnstandort mit hohem Freizeitwert. Die neue Havelpromenade und die Anlage des Stadthafens machen nun wieder allen deutlich, dass Oranienburg eine Stadt am Wasser ist.  Mit dem Ausbau des Schlossparks und seiner Erweiterung wurden hochwertige „Grüne Lungen“ mitten in der Stadt geschaffen. In diesem Sinne wird Oranienburg Anfang 2017 im Oranienburger Generalanzeiger beschrieben.

Ausstellungskonzept „Traumlandschaften einer Kurfürstin“

Mit den Traumlandschaften einer Kurfürstin widmete die Stadt Oranienburg das Gartenfestival seiner Namenspatronin und Stadtgründerin Louise Henriette von Nassau-Oranien. Das Motto der Gartenschau ist eine Reverenz an die wohl wichtigste Frau in Oranienburgs Geschichte.

Betreuung über die Gartenschau hinaus

Auch nach der Landesgartenschau begleitet SWUP GmbH die Stadt Oranienburg bei der Entwicklung und Umsetzung von grundsätzlichen Konzepten bis zur differenzierten Optimierung von einzelnen Flächen im Bereich der Parkanlagen bis in die Gegenwart. 

Leistungsphasen (HOAI): Ausführungsplanung und Bauüberwachung für den Neuen Park (Ent­wurf Rose Fisch Landschaftsarchitektur), Entwurf, Bauüberwachung für die Ausstellungskon­zeption.