Sie sind hier

Diskursives Verfahren, BUGA Mannheim 2023

Der Ideen- und Realisierungswettbewerb BUGA 2023 und Grünzug Nordost, ausgeschrieben von der Stadt Mannheim, ist einer der bundesweit größten landschaftsplanerischen Wettbewerbe der letzten Jahre. Außerdem ist der Grünzug Nordost der wichtigste klimaökologische Grünzug für die Mannheimerinnen und Mannheimer. Denn die Frischluftschneise soll für die Belüftung der ganzen Stadt vom Luisenpark über den Neckar bis zu den Vogelstang Seen reichen. Dabei sollen die jetzt noch getrennten Grünflächen und Parks sowie Stadtteile miteinander verbunden werden. Zudem ist geplant, einen kleinen Teilbereich des neuen Grünraums baulich behutsam zu entwickeln. So können neue Wohnangebote in Mannheim geschaffen werden.

Die Stadtverwaltung koppelte den Ideen- und Realisierungswettbewerb an ein intensives Bürgerbeteiligungsverfahren. Sie beauftragte SWUP GMBH mit der Konzeption, Durchführung und Moderation der Partizipationsveranstaltungen.

In der Stufe 1 des Wettbewerbs fand ein öffentliches Hearing statt, bei dem interessierte Bürgerinnen und Bürger den Rückfragen der Wettbewerbsteilnehmer sowie deren Beantwortung durch das Preisgericht beiwohnten. In einer Informationsveranstaltung mit Ausstellung der Planungsideen wurde das Ergebnis der ersten Stufe des Wettbewerbs der Öffentlichkeit präsentiert.

In der Stufe 2 des Wettbewerbs fand ein Rückfragekolloquium mit moderiertem Bürgerdialog statt. Bei diesem kamen die Bürgerinnen und Bürger mit den ausgewählten teilnehmenden Büros und den Mitgliedern der Jury im Rahmen einer öffentlichen Werkstatt ins Gespräch und brachten ihre Ideen und Anregungen ein