Sie sind hier

Am 18.04.2018 hat das Preisgericht den gemeinsamen Wettbewerbsbeitrag zur Seebrückenkonzeption Haffkrug der Landschaftsarchitekten SWUP GmbH,  Tragwerksplaner Kossin und Vismann GmbH &Co.KG und pbh Planungsbüro Hahm GmbH mit einem zweiten Platz ausgezeichnet.

Das Preisgericht kürte zwei zweite Plätze, ein erster Preis wurde nicht vergeben.

Der zweiphasige freiraumplanerische Wettbewerb hat einen touristischen Schwerpunkt.

 

Gestaltungsidee  Landschaftsarchitekten SWUP GmbH:

Haffkrug ist der nördlichste Ortsteil der Gemeinde Scharbeutz. Aus dieser räumlichen Lage entwickelt sich die abgeknickte Form der Seebrücke als nördlicher Abschluss mit Bezug auf die gesamte Gemeinde. Die Seebrücke führt also nicht nur den Besucher auf das Wasser hinaus, sondern sie nimmt gleichzeitig Bezug auf den Ort und den nach Süden verlaufenden Strand. In Ost-West-Richtung ist die Beziehung Seebrücke - Kurpark aufgrund der Enge des Durchgangs zum Kurpark nur für Ortskundige erlebbar. Deshalb wird auf eine starre axiale Führung der gesamten Brücke verzichtet und der Ost-West-Bezug wird durch drei auf einer Linie liegende Punkte hergestellt: Der Durchgang zum Kurpark durch eine Fischreuse, der Auftakt der Seebrücke mit der Tribüne und die Seebrückenspitze mit einer Sitzskulptur.

 

Aus der Großform ergibt sich die Feingliederung der Seebrücke: der Zugangsbereich mit dem Wetterschutz und der DLRG Station sowie der zum Strand ausgerichteten Tribüne, dem bis zum Gelenk führenden ersten Brückenabschnitt, dem Gelenkbereich, der dem Thema Fischerei gewidmet ist, und dem zweiten Brückenabschnitt, der zum Sonnen- und Aussichtsdeck aufsteigt bzw. der zum Schiffsanleger hinabführt. Fischerboote, Angelboote und Sportboote können am Anleger im Gelenk festmachen, ein Fischerei-Themenspielbereich bildet den Anziehungspunkt für die kleineren Gäste. Das Geländer besteht aus einer Netzstruktur und spiegelt auch hierdurch das Thema Fischerei. Der äußere Teilabschnitt der Brücke bringt den Perspektivenwechsel: höher über dem Wasser, der freie Blick aufs Meer und der Blick zurück auf den Strand und den Ort.