Sie sind hier

Informationsveranstaltung zur Machbarkeitsstudie für eine BUGA in Rostock im Jahr 2025

Kann eine Bundesgartenschau im Jahr 2025 dazu beitragen, die städtebauliche Entwicklung für das „Rostocker Oval“ rund um die Unterwarnow voranzubringen? Zu diesem Thema fand am 15.01.2018 im Rostocker Rathaus eine öffentliche Veranstaltung statt, die von Martin Seebauer moderiert wurde. Diese Veranstaltung ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit der Machbarkeitsstudie zur BUGA 2025, die unter der Federführung von SINAI Landschaftsarchitekten von einem breiten Bearbeitungsteam in den nächsten Monaten erstellt wird. Noch bis Ende Februar 2018 können über die Internetseite der Stadt Rostock Kommentare, Hinweise und Ideen zu diesem Vorhaben abgegeben werden.