Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Tarpenbek

Sie sind hier

Die Freianlagen der ersten beiden Baufelder neun und zehn sind von der Otto Wulff Projektentwicklung GmbH dem künftigen Eigentümer, der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft BGFG, übergeben worden.

Die von der SWUP GmbH gestaltete Freianlage umfasst die bepflanzte Böschung der Tarpenbek, den Wanderweg entlang der Uferböschung, den großzügigen Innenhof mit Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten und die weitläufige Lärmschutzlandschaft entlang der Straße.

Die BGFG hat bereits im November letzten Jahres 2108 zum großen Teil öffentlich geförderte Mietwohnungen schlüsselfertig erworben.

In Groß Borstel entsteht auf dem ehemaligen Bahngelände am Tarpenbeker Ufer zurzeit ein neues Wohnquartier mit rund 750 Wohnungen. Gebaut wird ein Mix aus Eigentumswohnungen, frei finanzierten und öffentlich geförderten Wohnungen. Das Baugebiet ist eingeteilt in zehn Baufelder und liegt eingebettet in der Uferzone entlang der Tarpenbek und der Lärmschutzlandschaft, einer modellierten Grünanlage, die fast das gesamte Quartier parallel zur Erschließungsstraße begleitet.

Die SWUP GmbH ist seit 2015 von der Otto Wulff Projektentwicklung GmbH mit der Planung sämtlicher Freianlagen des ca. 15 Hektar großen Quartiers beauftragt. Sukzessive werden, beginnend mit dem Baufeldern neun und zehn, nun die weiteren Baufelder inklusive einer Kita und der Brücke über die Tarpenbek fertiggestellt und den Nutzern übergeben.

 

Wir möchten Sie gerne über die Entwicklung der Grünanlagen in dem Quartier auf dem Laufenden halten.